Verkaufsstellen der Gastscheine:


1. ED-Tankstelle Bad Ems, Bleichstraße 47, 56130 Bad Ems

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag: 06:00 – 22:00 Uhr
Sonntag: 07:00 – 22:00 Uhr
Telefon: 2603 12462

2. Kiosk an der Lahn | Bad Ems, Lahnstraße 5, 56130 Bad Ems

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr
Telefon: 02603 9298933

Die Angelstrecke an der Lahn

Die Angelstrecke ist 4,1 Kilometer lang. Die ca. 16 Hektar Wasserfläche sind beidseitig vom Ufer aus zu befischen.

Fischarten: Wels, Zander, Hecht, Aal, Karpfen, Forelle und verschiedene Weißfischarten.

Preise für Angelscheine

  • Tagesschein: 10,00 €
  • Wochenschein: 25,00 €
  • Jahresschein: 80,00 €
  • Jugendschein/Tag : 5,00 €

Angelverbote

Von der Ufermauer, zwischen alter Bahnhofsbrücke und Kurpark Ende ist das Angeln verboten.

An der rauen Rampe ist das Angeln 50 m oberhalb und 50 m unterhalb verboten.

Oberhalb des Kraftwerkeinlaufs und unterhalb des Kraftwerkauslaufs/Fischtreppe ist im Radius von 50 m das Angeln verboten.

Auflagen / Bestimmungen / Hinweise

Jugendscheine werden ausgestellt, nur in Begleitung eines Erwachsenen mit Fischereischein.

Geangelt werden darf mit 2 Ruten. Raubfischfang ist erlaubt.

Betreten der Wehranlage (Raue Rampe) ist verboten.

Es gelten die gesetzlichen Schonzeiten.

Die auf dem Erlaubnisschein des Fischereivereins Bad Ems vermerkten Regelungen sind zu beachten. Es gilt das Landesfischereigesetz, stand 01.März 2001

Erforderlich ist der blaue Bundesfischereischein nach erreichen des 18. Lebensjahres. Für Jugendliche gilt der gelbe Fischereischein.

Jeder Inhaber eines Jahres-Gastscheins des Fischerei-Vereins Bad Ems ist berechtigt, am Monatsfischen in der Teichanlage des Vereins auf Forellen zu angeln. Siehe dazu die entsprechenden Veröffentlichungen über die Zeiten. Abgerechnet wird nach Gewicht der gefangenen Forellen.